Plätze in und um Ihr Lieblingshotel

Plätze in und um Ihr Lieblingshotel

Es gibt Orte, an denen die Zeit stillzustehen scheint. Im und rund um unser Hotel in Burgeis warten ganz besondere „Platzlen“ auf Sie: Der plätschernde Burgeiser Dorfbrunnen und das imposante Benediktinerkloster Marienberg. Unsere sonnenverwöhnte Panoramaterrasse mit Blick auf die umliegende Bergwelt. Der Genussladen im Ansitz um Löwen. Bis Sie Ihren persönlichen Lieblingsplatz in unserem Hotel in Burgeis gefunden haben, verraten wir Ihnen unsere Wohlfühlorte und Geheimtipps im Obervinschgau.

Ein bisschen Melancholie

Mein Lieblingsplatz ist einer der kleinen Tische im Empfangsbereich der Rezeption. Wer ist neu angereist, was tut sich an der Bar – von hier aus habe ich das Geschehen in unserem Hotel in Burgeis bestens im Blick. Manchmal lese ich auch einfach die Zeitung und wundere mich, wo die Zeit geblieben ist. Denn gleich an der Wand hängt ein Bild aus der Vergangenheit: Es zeigt meinen geliebten Kurt und mich vor unserem alten Laden. Ich habe die Fotografie schon so oft betrachtet, doch immer wieder entdecke ich neue Details. Eine schöne Erinnerung an schöne Zeiten.

– Maria „Omi“ Theiner

Ein Stein, der Länder verbindet

Ich liebe die Natur, ganz besonders die Berge. Wenn Sie möchten, nehme ich Sie gerne auf eine Wanderung mit! Mein liebster Gipfel ist der Piz Lad. Übersetzt bedeutet das so viel wie „breiter Gipfel“. Von dort oben auf 2.800 Metern kann man fast den ganzen Vinschgau sehen, hinaus ins Inntal und hinüber in die Schweiz schauen. Ein wenig unterhalb des Gipfels gibt es einen Stein. Legt man die Hand genau in die Mitte dieses Steins, berührt man gleichzeitig Italien, die Schweiz und Österreich. Denn genau hier treffen die drei Länder aufeinander. Ein erhebendes Gefühl!

– Marlene Theiner 

Wohltuende Wärme

Holz holen, Feuer machen – mein Lieblingsplatz in unserem Hotel in Burgeis macht Arbeit. Aber die lohnt sich! Denn was gibt es Schöneres, als vor unserem offenen Kamin zu sitzen, vielleicht sogar mit einem guten Glas Wein? Ich mag diese besondere Wärme und das beruhigende Flackern der Flammen. Ganz besonders, wenn´s draußen schneit und dicke Schneeflocken munter durch unsere kleine Dorfstraße treiben. 

- Thomas Theiner

Die Seele des Dorfes

Kinder, die aus der Schule kommen. Ein Radfahrer, der seine Trinkflasche am Brunnen auffüllt. Ein alter Bauer, der seine Kuh auf die Weide treibt. Wanderer, die auf den Bus warten: Am Dorfplatz von Burgeis gibt es immer was zu sehen. Er ist der Mittelpunkt, vielleicht sogar die Seele unseres Ortes. Hier gibt es zwei Hotels, eine Bar, zwei Geschäfte und die Touristeninformation – ein lebendiger Ort!  Was unseren Dorfplatz zu meinem absoluten Lieblingsplatz macht: Er verbindet unser Hotel Weisses Kreuz mit dem Ansitz zum Löwen. 

– Mara Theiner